Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Anonymisierung von Kandidaten (Löschung von Bewerberdaten)




Automatische Löschung nach Fristablauf

Im System ist ein Löschzeitraum hinterlegt. Dieser Löschzeitraum wird jeweils ab dem letzten Kontakt des Bewerbers zu Ihrem Unternehmen gerechnet. Als Kontakt gelten alle Korrespondenzen, sowie das Einloggen im Bewerberbereich. Kurz vor Ablauf des Zeitraumes wird der Bewerber per E-Mail über die anstehende Löschung seiner Daten aus dem System informiert. Er kann dieser widersprechen. Widerspricht der Kandidat nicht, so werden alle personenbezogenen Daten dieses Kandidaten, mit Ablauf der Frist, aus dem System entfernt.

Die Länge des Zeitraums ist aktuell im Standard auf 6 Monate eingestellt, kann aber auf Wunsch angepasst werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass die zuständigen Personalbetreuer und Fachbereichsuser über die Anonymisierung informiert werden. Dies ist nur möglich, wenn sich der Kandidat noch im aktiven Bewerbungsprozess befindet. Bei Fachbereichsusern wird die E-Mail nur versendet, wenn eine Aufgabe (Weiterleitung) besteht.


Manuelle Löschung durch den Kandidaten

In Systemen, die so konfiguriert sind, dass die Kandidaten nach Abgabe einer Bewerbung den Zugang zum Kandidatenportal (Login-Bereich) erhalten, kann der Kandidat in diesem Bereich seine Daten über das Hauptmenü selbstständig löschen.


Durch Anklicken des Menüpunktes »Account Löschen« öffnet sich die Bearbeitungsmaske »Account im Kandidatenmanagement-System löschen«. Hier kann durch Klick auf die Schaltfläche »Account Löschen« der Löschvorgang gestartet werden. Zur Sicherheit wird eine Sicherheitsabfrage eingeblendet.

Sobald die Löschung mit »OK« bestätigt wurde, wird die Bestätigung für die Löschung eingeblendet. Der Kandidat ist jetzt  entpersonalisiert (anonymisiert) und hat keinen Zugriff mehr auf das Bewerbermanagementsystem.



Manuelle Löschung durch den Personaluser

Für Kandidaten die keinen Zugriff auf das Kandidatenportal haben besteht nicht die Möglichkeit die persönlichen Daten eingenständig zu löschen. Für diesen Fall hat jedoch der zuständige Personaluser die Möglichkeit über die Kandidatenverwaltung den Löschvorgang (Anonymisierung) vorzunehmen.




Durch Anklicken des Buttons »Deaktivierung« öffnet sich das Popup-Fenster Permanente Deaktivierung des Kandidaten». Hier kann durch Klick auf die Schaltfläche »Ja« der Löschvorgang gestartet werden. Der Kandidat wird entpersonalisiert (anonymisiert) und erscheint nicht mehr in der Kandidatenübersicht.